Im Reich der Zeichen: Der Sammler Uli Sigg über die chinesische Gegenwartskunst

Der Schweizer Uli Sigg gehört zu den wichtigsten und kenntnisreichsten Sammlern chinesischer Gegenwartskunst. Als Unternehmer hat Sigg viele Jahre in China verbracht und gilt als großer Kenner der Volksrepublik. In den 1970er Jahren begann Sigg chinesische Gegenwartskunst zu sammeln. In wenigen Jahrzehnte trug er so die weltweit größte und bedeutendste Sammlung auf diesem Gebiet zusammen. mehr »

Alfred Eisenstaedt: VJ Day, Times Square, NY, 14. August 1945 (Detail) © Alfred Eisenstaedt, 2014 Leica Camera AG

Der fremde Kuss – Über das berühmte Foto von Alfred Eisenstaedt

VON MATTHIAS SCHÖNEBÄUMER  Wer kennt dieses Foto nicht? Der Times Square in New York im Sommer 1945. Papierschnipsel auf dem Boden, Menschen auf den Straßen: Matrosen, ältere Damen, Männer in lockeren Sommeranzügen – fast alle lachend und feixend. In der Bildmitte: Ein Matrose, der nicht gerade zimperlich eine Krankenschwester umfasst hat, sich zu ihr hinunterbeugt und küsst. mehr »

Gianfranco Baruchello über Film und Montage

Die Filme von GIANFRANCO BARUCHELLO bilden einen wichtigen Teil seines Werkes. Neben zahlreichen Kurzfilmen entstand 1965 der Film »La Verifica incerta« (1965), der anlässlich der Internationalen Berliner Filmfestspiele 2012 von dem Filmemacher Harun Farocki als »wegweisende Arbeit des Montagefilms« wiederentdeckt wird. mehr »

715_Baruchello_image_certeidee2

Post für das Pentagon – Über Gianfranco Baruchellos “Multipurpose Object”

VON ISABEL ABELE   Am 14. Oktober 1966 schickt Gianfranco Baruchello ein Päckchen über den Atlantik. Der Adressat: das amerikanische Verteidigungsministerium in Washington. In dem Päckchen befindet sich ein Gegenstand, eingebettet wie ein Schmuckstück in einer Mahagoni-Schatulle. Die Angestellten des Pentagon finden außerdem einen Brief und eine fotografische Gebrauchsanweisung. mehr »

Foto: Matthias Schönebäumer / Deichtorhallen

Wo sind all’ die Lampen hin?

Wie ihr wisst, wird derzeit unsere Halle für aktuelle Kunst umfassend saniert. Dazu gehört auch die Erneuerung unserer Beleuchtungsanlage. Dabei werden die energieintensiven Leuchten durch besser steuerbare, energiearme und eigens für die Deichtorhalle neu entwickelte LED- Beleuchtung ersetzt. Aber was geschieht mit unseren alten Deckenleuchten? mehr »