Deichtorhallen Hamburg

Die Deichtorhallen sind eines der größten Ausstellungshäuser für zeitgenössische Kunst und Fotografie in Europa. Die beiden historischen Gebäude der Halle für aktuelle Kunst und des Hauses der Photographie von 1911/13 bestechen durch ihre offene Stahlglas-Architektur, die heute den Raum für spektakuläre internationale Großausstellungen bieten.

In der Halle für aktuelle Kunst werden in Großprojekten künstlerische Positionen der Gegenwart vorgestellt. Das Haus der Photographie zeigt internationale Wechselausstellungen zur Fotografie, von historischen Positionen des 19. und 20. Jahrhunderts bis hin zu jungen Fotografen der Gegenwart und Aspekten der digitalen Revolution. Seit 2011 werden die beiden Gebäude am Übergang von der Hamburger Kunstmeile zur Hafencity durch eine Dependance in Hamburg-Harburg mit der Sammlung Falckenberg ergänzt.

Zwei Buchhandlungen sowie das vielfach ausgezeichnete Restaurant »Fillet of Soul« runden das Angebot der Deichtorhallen ab. Angesiedelt am Übergang zwischen Kunstmeile und Hafencity bieten sie einen idealen Ausgangspunkt für kulturelle Unternehmungen.

ÖFFNUNGSZEITEN
Di – So, 11 – 18 Uhr
Mo geschlossen
Jeden 1. Donnerstag im Monat bis 21 Uhr

EINTRITTPREISE
Normal: 10 Euro
Ermäßigt: 6 Euro
Dienstagskarte: 5 Euro (ab 16 Uhr)
Kombitickets: 14 Euro (2 Häuser − 1 Preis: Halle für aktuelle Kunst/Haus der Photographie),
25 Euro (3 Häuser − 1 Preis: Halle für aktuelle Kunst/Haus der Photographie/Sammlung Falckenberg)
KinderPlus (max. 2 Erw. mit Kindern unter 18 Jahren): 15 Euro
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: frei

Für alle Informationen rund um Ihren Besuch in den Deichtorhallen besuchen Sie unsere Internetseite unter www.deichtorhallen.de