Studiobesuch bei Illustrator Dieter Braun

Auf den ersten Blick wirkt Dieter Brauns’ Studio in Hamburg wie ein typisches Jungszimmer: Star Wars-Figuren, Schallplatten und Comics stapeln sich im Regal. Daneben schmollt Brigitte Bardot. Doch das wandhohe Regal ist mehr als eine nerdige Sammelstelle – dafür ist es auch viel zu überlegt sortiert.

Für den Illustrator Dieter Braun dient es als Inspirationsquelle und kreativer Fundus zugleich. Davor an zwei Computerbildschirmen sitzend, entstehen seine Illustrationen für zahlreiche Magazine wie stern, Focus, Cosmopolitan, Handelsblatt, Wall Street Journal, das Arte Magazin oder Forbes Magazine. Wenn Dieter Braun nicht für einen seiner vielen Kunden arbeitet, dann zeichnet er vor allem: Tiere. Eisbären, Eulen, Gorillas und Tiger bevölkern Brauns’ kreative Welt und sind mittlerweile in den zwei viel gelobten Büchern »Die Welt der wilden Tiere« im Knesebeck Verlag bebildert worden.

Für den Blog der Buchhandlungen haben wir Dieter Braun in seinem Studio in Hamburg besucht. In unserem Film spricht Dieter Braun über seine beruflichen Anfänge, warum er künstlerische Freiheiten bei seinen Aufträgen schätzt und zeigt uns, wie eine Illustration am Computer entsteht.

Mehr über Dieter Braun findet ihr unter www.brauntown.com, auf Instagram oder bei Facebook.
Dieter Brauns’ Bücher sind natürlich auch in der Buchhandlung in der Halle für aktuelle Kunst erhältlich.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>