ARCHIV
 

A Clear Vision - Photographic Works from the F. C. Gundlach Collection

Haus der Photographie
Deichtorhallen Hamburg

29.10.2003 – 01.02.2004

 

In der ersten Ausstellung des „Hauses der Photographie“ wird eine subjektive Auswahl von rund 400 Bildern aus der 12.000 Werke umfassenden Sammlung F. C. Gundlach vorgestellt. Kuratiert vom langjährigen Deichtorhallen-Direktor Zdenek Felix stellt die Ausstellung „A Clear Vision“ einen harmonischen Übergang in der Geschichte der Deichtorhallen dar.

Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden Photographien aus den letzten 50 Jahren. In der Ausstellung sind 54 Künstler mit rund 400 Werken aus dem umfangreichen Themenspektrum der Sammlung F. C. Gundlach vertreten. Thematisch konzentriert sich diese erste Präsentation auf das Bild des Menschen in der Photographie.

 

Neben Photographen wie Erwin Blumenfeld, Irving Penn, Robert Frank, Harry Callahan und Otto Steinert werden auch weniger bekannte Positionen gezeigt. Ein besonderes Augenmerk erfährt die Photographie aus Osteuropa, vertreten u.a. durch Josef Koudelka, Antanas Sutkus und Evgenij Mochorev. Einen weiteren Aspekt bilden die Werke von bildenden Künstlern, die primär oder auch nur selektiv mit dem Medium Photographie arbeiten, wie Cindy Sherman, Fischli/Weiss, Günther Förg, Jenny Holzer oder Wolfgang Tillmans. Den Wandel von Künstlerporträts machen die Arbeiten von Philippe Halsman, Alex Kayser und David Robbins deutlich.

 

Diese Spannweite von Arbeiten repräsentiert jedoch nur einen Bruchteil des gesamten Spektrums der Ausstellung, mit der ebenfalls der Transfer der Sammlung F. C. Gundlach als Dauerleihgabe in die Deichtorhallen eingeleitet wird.

 

Diese Ausstellung steht im Kontext der Präsentation von großen Privatsammlungen in den Deichtorhallen, in der u. a. die Sammlung der Emanuel Hoffmann-Stiftung, Basel (1991/1992), die Sammlung Sonnabend (1996), die Sammlung Lambert (1998) oder die Sammlung Grässlin (2001) gezeigt wurden.

 

Katalog

Es erschien ein Katalog mit einem umfangreichen Abbildungsteil auf 204 Seiten im Format 21 x 27 cm.

Texte von Klaus Honnef, Rupert Pfab, Holger Tiedemann sowie einem Gespräch zwischen F. C. Gundlach und Zdenek Felix von Rupert Pfab und Ingo Taubhorn.

 

The main focus of the exhibition will be photographs from the last fifty years. 54 artists will be represented in the exhibition, with about 400 works from the extensive range of themes in the F. C. Grundlach Collection. This first presentation will concentrate on images of people in photography.

 

Alongside photographers such as Erwin Blumenfeld, Irving Penn, Robert Frank, Harry Callahan and Otto Steinert, lesser known positions will also be shown. Special attention will be paid to photography from Eastern Europe, represented by Josef Koudelka, Antanas Sutkus and Evgenij Mochorev.

 

The works of fine artists who work primarily or partialy with the medium photography such as Cindy Sherman, Fischli/Weiss, Günther Förg, Jenny Holzer or Wolfgang Tillmans form another aspect. Different kinds of artist’s portraits are shown by the works of Philippe Halsman, Alex Kayser and David Robbins. This wide span of work however represents only a small part of the entire spectrum of the show and marks the beginning of the transfer of the F. C. Gundlach Collection to the Deichtorhallen in the form of a permanent loan.

 

This exhibition continues the series of exhibitions by the Deichtorhallen of large private collections, including the Collection of the Emanuel Hoffmann Foundation, Basel (1991/1992), the Sonnabend Collection (1996), the Lambert Collection (1998) and the Grässlin Collection (2001).

Künstlerliste

Diane Arbus

Richard Avedon

Sibylle Bergemann

Barbara Bloom

Erwin Blumenfeld

Katharina Bosse

Bill Brandt

Werner Büttner

Harry Callahan

Larry Clark

Rineke Dijkstra

Peter Fischli & David Weiss

Günther Förg

Robert Frank

Lee Friedlander

Charles Gatewood

Ralph Gibson

Nan Goldin

F.C. Gundlach

Philippe Halsman

Georg Herold

Jenny Holzer

Alex Kayser

Josef Koudelka

Les Krims

Milan Kunc

Louise Lawler

Zoe Leonard

Thomas Locher

Ute Mahler

Evgenij Mochorev

Lisette Model

Michael Najjar

Gabriele und Helmut Nothhelfer

Albert Oehlen

Irving Penn

Evelyn Richter

David Robbins

Aura Rosenberg

Sam Samore

Gundula Schulze Eldowy

Cindy Sherman

Jeanloup Sieff

Neal Slavin

Otto Steinert

Sasha Stone

Antanas Sutkus

Ingo Taubhorn

Jürgen Teller

Wolfgang Tillmans

Herbert Tobias

Joel-Peter Witkin

Catalogue

A catalogue in German and English will be published by Hatje/Cantz.

Texts by Klaus Honnef, Rupert Pfab, Holger Tiedemann and an

Interview with Zdenek Felix and F. C. Gundlach conducted by Rupert Pfab and Ingo Taubhorn.

204 pages, format 21 x 27 cm. Price: 29.- €

Workshop on Saturday for children and teens:

December 6 and December 13, 2003, 2:00 - 5:00 p.m.

Fee: Euro 3.00

Children and teens have the possibility to work creatively while their parents are able to view the exhibition "A Clear Vision." Duration: approx. 60 - 90 minutes

Please enroll at: Tel. 040-32103-140 or 040/321030 (Fax 040/32103-160), email huebner@deichtorhallen.de or info@deichtorhallen.de

Guided Tours for school-classes

From October 29, 2003 - January 25, 2004 we offer Guided Tours for students from Tuesday to Sunday (also in english language).

Information and enrollment for school-classes: Museumsdienst Hamburg, 040/4281310, Fax 040-42824-324

House of Photography

Deichtorhallen Hamburg

Deichtorstrasse 1

D - 20095 Hamburg

Tel. +49 (0) 40-321030

Fax +49 (0) 40-32103-230