Foto: © Vera Kovalenko
Foto: © Vera Kovalenko
 

Auf den Weg geschickt
Workshop mit Sarah-Christina Benthien und Christian Jarosch
3. - 5. Oktober 2014

Ein am Seil befestigter Plastiksack stößt einen Reifen an. Dieser setzt sich in Bewegung und bringt ein Holzbrett aus dem Gleichgewicht. Ein zerstörerischer und zugleich schöpferischer Akt nimmt seinen Lauf. Die Verkettung von Versuchsabläufen, von losen Bindungen und improvisierten Zuständen war Teil der künstlerisch-skulpturalen Auseinandersetzung im Workshop «Auf den Weg geschickt» von Sarah-Christina Benthien und Christian Jarosch. Dem «Lauf der Dinge» von Fischli und Weiss folgend, ergaben sich spannende, hybride Balanceakte, collagenartige Wandbilder und Materialexperimente. Neben dem Herstellen visueller Eindrücke, ging es auch darum Kunst in seinem ephemeren Charakter zu begreifen und den Akt der Herstellung selbst und dessen Scheitern zu thematisieren. Prekäre Haltungen auszutesten, sowie das Kunstwerk als plurisensuelle Erlebnisquelle zu erfahren, standen im Mittelpunkt der künstlerischen Untersuchung.

Erfahren Sie mehr über unseren KLUB DER KÜNSTE »

© S. Benthien/ C. Jarosch
© B. Hübner
© B. Hübner
© B. Hübner
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch
© B. Hübner
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch
© S. Benthien/ C. Jarosch